Stadtführungen mit digitalen Guide

Touvio App lässt Dich Wien noch einfacher erkunden!

Sightseeing ist ein schwieriges Thema in Zeiten der Ausgangsbeschränkungen. Zwar werden nun alle Corona bedingten Maßnahmen nach und nach gelockert, aber es wird wohl noch ein bisschen dauern, bis der Tourismus wieder in der Normalität angekommen ist.

Aber schwierige Zeiten erfordern kreative Ideen. Deswegen hat das Start -Up Touvio eine digitale Lösung für dieses Problem entwickelt. In der Touvio App für das Smartphone kann der Tourist oder jeder der schonmal Wien besser kennenlernen wollte die Stadt mittels digitalen Videotouren erkunden. 

Offizielle Tourguides führen einen also per App durch die schönsten Teile Wiens – und das zu jeder Tages- und Nachtzeit, ohne Anmeldung und während der Testphase sogar umsonst!

1. Wiener Innenstadt

Peter, Barbara und Anna führen euch durch altbekannte Teile der Wiener Innenstadt. Jeder kennt zwar die Gebäude um die es in diesen Touren geht, allerdings sind die Geschichten die euch auf diesen Touren erzählt werden sicherlich nicht jedem bekannt. Egal ob es um geschichtliche Hintergründe des Stephansdom’s geht oder um die Sage rund um den Zahnwehherrgott, auf diesen Touren lernt jeder etwas neues.

versteckte Innenhöfe_Ricky_2

2. Schönbrunn

Karl hat sich dem Thema Schönbrunn gewidmet. Aufgeteilt auf 2 Teile könnt ihr eine atemberaubende Tour durch die ehemalige Sommerresidenz der Habsburger machen. Hier erfahrt ihr alles rund um die Entstehungsgeschichte des Schlosses und warum es dort eigentlich einen Tierpark gibt. Nicht nur für Touristen, sondern auch für alt eingesessene Wiener gibt es auf der Tour durch den Schlossgärten mit Sicherheit Neues zu entdecken. Oder wusstet ihr bereits, dass die römischen Ruinen im Schönbrunner Schlossgarten gar keine echten Ruinen sind?

3. More to come

Das Team rund um Touvio bemüht sich aktuell um neue Inhalte in Wien, sowie in anderen europäischen Städten, damit ihr auf eurem nächsten Städtetrip ohne vorhergehende Recherche gleich die Stadterkundung starten könnt.

4. Live Themen Führungen

Sollte man doch gerne auf Menschen treffen wollen und die beliebten Führungen von einem Live-Guide erzählt bekommen , dann empfielt es sich an einer Stadtführung durch Wien oder einer Free Walking Tour teilzunehmen. 

Viele dieser geführten Touren kosten natürlich etwas mehr als der virtuelle Guide, dafür kann man aber auch Fragen stellen und einen Dialog führen!

Scroll to Top